MINIMAL

Die Kunst des Minimalen!

Minimal Photography ist ein sehr schwieriger Bereich der Fotografie. Für mich bis dato einer der schwierigsten. Hier gilt das Motto, ich sehe was, was du nicht siehst. Eine reduzierte Version vom alltäglichen Chaos. Klare Linien, Farben und Ebenen! Das alles macht zumindest für mich ein Minimal aus.

Wer also sein Auge schulen will und die Konfrontation mit Menschen scheut, der ist im Bereich Minimal Fotografie bestens aufgehoben. Gerade bei den ersten Gehversuchen der Streetfotografie bietet es sich oft an, Dinge zu fotografieren, auf denen keine menschen zu sehen sind. Zudem hilft es ungemein dabei, Struktur in ein Bild zu bekommen. Versuch es doch mal!